Stiftungsfonds für Inklusion und Integration
v. l. n. r.: Bernhard Kruppki (Bürgerstiftung Weserbergland), Friedrich-Wilhelm Kaup (stellv. Vorstandvorsitzender der Bürgerstiftung Weserbergland), Landrat Tjark Bartels, Petra Broistedt (Kreisrätin beim Landkreis Hameln-Pyrmont) und Sophie Münch (Projektkoordinatorin, Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe beim Landkreis Hameln-Pyrmont)

Am 06. Mai 2015 überreichte die Bürgerstiftung Weserbergland, vertreten durch den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Friedrich-Wilhelm Kaup an Landrat Tjark Bartels und Kreisrätin Petra Broistedt einen Globus. Dieser steht symbolisch für die Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, die durch die Spende in Höhe von 27.000 € der Bürgerstiftung Weserbergland in dem Projekt „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ unterstützt werden sollen.

Download offizielle Pressemitteilung